HANDBALL IN BERLIN WILMERSDORF

Bei uns bleibt man kleben ...

Tradition seit 1892

Mach den Anfang ...

... und werde Geschichte

Berliner Sport-Verein 1892 e.V. Abteilung Handball Charlottenburg / Wilmersdorf

Berliner Beachhandball Open

Alljährlich ist das Beach Handballturnier der Abschluss der Saison, bevor es in die Regenerationsphase geht. Diesmal als A-Jugend! Die mangelnde Vorbereitungszeit – die Qualifikation stand klar im Vordergrund – und fehlende Trainingsmöglichkeiten konnten durch Einsatz und Begeisterung (etwas) wettgemacht werden. Dank starker Fan-Beteiligung wurde der Spannungsmoment hochgehalten und führte zum Sprung auf’s Treppchen  (3. Platz).

Viel wichtiger war jedoch in einem entspannten Umfeld die Saison abzuschließen, Spaß zu haben und sich den Pelz verbrennen zu lassen.

Einmal mehr hat Mateo („Speedy“) seine Doppel-Fähigkeit als Torwart UND Außen effektvoll und punkteskalierend eingesetzt. Aber auch Jan konnte seine „Feldqualitäten“ mit einigen Toren eindrucksvoll unter Beweis stellen. Justin, Jannik, Domi und Felix waren unsere „Pirouetten-Prinzen“ (zum König hat es nicht gereicht J ). Dagegen waren Luis und Finn unsere verlässlichen 1-Punkte-Lieferanten.

…und nächstes Jahr wird vorher geübt!! … und wir verdoppeln die Zuschauerzahl!


2. Männer. Aufstieg perfekt

Durch einen 30:24 (14:10) Sieg gegen die Sportfreunde vom SSL Vorspiel ist uns der 2. Platz der zum Wiederaufstieg berechtigt nicht mehr zu nehmen. Kritisch müssen wir allerdings unsere Chancenverwertung betrachten. Diese muss bei unserem letzten Spiel gegen Eintracht Berlin allerdings besser sein um mit einem Sieg als Tabellenführer aufzusteigen. Dieses aus sportjuristischen Gründen angesetzte Wiederholungsspiel wollen wir auf alle Fälle wegen der sportlichen Gerechtigkeit wieder gewinnen.


2M verteidigt Tabellenführung

Mit einem 30:22 gegen SSC Südwest, Halbzeit 17:10 konnten wir den 1. Platz in unserer Liga verteidigen.

Wie immer, wenn wir gegen die älteren, routinierten Sportkameraden vom SSC Südwest antreten, haben wir so unsere Probleme mit deren Spielweise und so auch an diesem Spieltag. Doch trotz der klaren Halbzeitführung gelang es uns in der zweiten Halbzeit nicht uns weiter abzusetzen. Nur mit etwas Mühe konnten wir die 2. Hälfte dann noch mit 13:12 für uns gestalten, was ein 30:22 Sieg zu Folge hatte.
Nun müssen wir nur noch das nächste (vorletzte) Spiel gegen die Sportfreunde vom SSL Vorspiel siegreich bestreiten, um den Aufstieg dingfest zu machen.

Also greifen wir es an.